Frühe Hilfen Minden
Für einen guten Start ins Leben
 
 
 

Die Frühen Hilfen sind für Sie da, wenn Sie sich Unterstützung während oder nach der Schwangerschaft wünschen. Sprechen Sie mit uns: Wir begleiten Sie bei der Entwicklung Ihres Kindes und beraten Sie in allen Fragen der Schwangerschaft, aber auch bis zum dritten Lebensjahr Ihres Kindes.

Das Team

Das Team

Wenn Sie sich Unterstützung während der Schwangerschaft wünschen, sprechen Sie gerne mit uns.

Familienhebammen

Familienhebammen

Die Familienhebamme hilft, wenn Sie als frischgebackene Eltern Rat und Hilfe benötigen.

Runduminfo

Runduminfo

Hier finden Sie Links zu verschiedenen Einrichtungen, die Ihnen bei Problemen zur Seite stehen.

Elternabend

Informationsabend für werdende Eltern

Lernen Sie uns persönlich kennen, Wir laden Sie herzlich ein uns näher kennen zu lernen.

Der kostenlose Abend beginnt um 19:00 Uhr. Hier stellt sich das Team für Geburtshilfe vor und beantwortet alle Ihre Fragen rund um die Geburt. Alle Termine und Veranstaltungsorte finden Sie auf dem Flyer links. 

Wir begleiten Sie bei der Entwicklung Ihres Kindes und beraten Sie bei Fragen in der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr Ihres Kindes.

  • für gute Startchancen - von Anfang an
  • für ein gesundes Aufwachsen
  • für "starke" Eltern
  • für eine hoffnungsvolle Zukunft

Was sind das genau, die Frühen Hilfen

Mit Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes am 1. Januar 2012 nahm die Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen – unter dem Kurztitel Bundesinitiative Frühe Hilfen (BIFH) – ihre Arbeit auf. Ziel der zunächst auf vier Jahre befristeten Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) war es, präventive Versorgungsstrukturen für (werdende) Familien auf- und auszubauen, um insbesondere Eltern in belasteten Lebenslagen spezifische Hilfen anzubieten. Die Bundesinitiative Frühe Hilfen unterstützte dafür Bundesländer, Städte, Gemeinden und Landkreise in ihrem Engagement für die Frühen Hilfen und förderte insbesondere den Aus- und Aufbau der Netzwerke Frühe Hilfen sowie den Einsatz und die Qualifizierung von Familienhebammen und vergleichbaren Berufsgruppen. Auch ehrenamtliches Engagement wurde dabei berücksichtigt.

Bundesinitiative Frühe Hilfen Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Impressum | Datenschutz | runduminformiert.info